Kontaktieren Sie uns
Stornieren


Verfahrensregeln

Geschäftsordnung für die Erbringung von Dienstleistungen durch www.medicaladvisor.pl

 

§1. Allgemeine Bestimmungen

  1. Begriffsbestimmungen:
    1. Dienstleister - MedicalAdvisor.pl - Tomasz Piskadło mit Sitz in Kielanówka 35f/21, 35-106 Kielanówka k. Rzeszowa, NIP 6871930018, REGON 181034702.
    2. Service - Internet-Service, der vom Dienstanbieter unter der unten angegebenen Adresse bereitgestellt wird: www.medicaladvisor.pl
    3. Geschäftsordnung - diese Geschäftsordnung für die Erbringung von Dienstleistungen durch den Dienstanbieter.
    4. Benutzer - eine natürliche Person mit voller Rechtsfähigkeit, die das Kontaktformular benutzt hat.
    5. Profi - Arzt, Zahnarzt, Physiotherapeut, Physiotherapeut, Krankenschwester, Hebamme, Ernährungsberater, Therapeut oder jede andere Person, die nicht oben genannt ist, die Gesundheitsdienstleistungen, medizinische, paramedizinische, kosmetische, aus dem Bereich der ästhetischen Medizin, Wellness- und Spa-Dienstleistungen anbietet.
    6. Zentrum - ein Ort der Ausübung von Tätigkeiten in den Bereichen Gesundheitswesen, Gesundheit, Medizin, paramedizinischer, kosmetischer, ästhetischer Medizin, Wellness und Spa-Dienstleistungen.
    7. Eigentümer - eine Person, die nach gesonderten Vorschriften befugt ist, Informationen über das Zentrum oder den Versicherer zu verwalten. Diese Rechte werden vom Dienstanbieter überprüft.
    8. Versicherer - eine Person, die Versicherungsdienstleistungen erbringt.
    9. Profil - eine Sammlung von Informationen über das Zentrum und Fachleute, die ihre beruflichen Tätigkeiten im Zentrum ausüben, die in Form einer Unterseite des Services mit einer eindeutigen URL im Service gestellt werden.
    10. Dienstleistung - eine elektronisch erbrachte Dienstleistung, die darin besteht, Daten mittels öffentlicher Informations- und Kommunikationssysteme auf individuellen Wunsch des Dienstleistungsempfängers - des Benutzers- zu senden und zu empfangen, ohne dass die Parteien gleichzeitig physisch anwesend sind.
  2. Der Dienstleister erbringt Dienstleistungen auf der Grundlage dieser Geschäftsordnung.

§2. Art und Umfang der Dienstleistungen

  1. Der Dienstleister erbringt unter anderem die folgenden Dienstleistungen:
    1. ermöglicht Benutzern das Veröffentlichen von Informationen und Meinungen über Profis und Zentren;
    2. informiert über neue Informationen und Meinungen, wenn der Benutzer seine Bereitschaft erklärt, Benachrichtigungen in Form eines Newsletters zu erhalten;
    3. ermöglicht verifizierten Profis und Zentren, über den Dienstleister, Informationen über sich selbst zur Verfügung zu stellen und zu korrigieren, sich auf die Meinung der Benutzer zu beziehen;
    4. reserviert die Termine für Benutzerbesuche bei Profis und in den Zentren,
    5. vermittelt Fragen und gibt Antworten von Profis, Zentren zu ihren Produkten und Dienstleistungen.
  2. Der Dienstleister haftet nicht für Informationen und Meinungen über Profis, Zentren, Versicherer, die auf der Website des Services durch Benutzer veröffentlicht sind.
  3. Der Zugang zum Service ist für die Benutzer kostenlos.
  4. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, Einträge von Benutzern, die gegen geltende gesetzliche Vorschriften verstoßen oder persönliche Güter verletzen, von der Website zu entfernen.
  5. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, die Bestimmungen in wichtigen Fällen einseitig zu ändern, insbesondere im Falle einer Änderung der Funktionalität des Services, einer Änderung des Profils der Tätigkeit des Dienstleisters oder einer Änderung der gesetzlichen Bestimmungen. Der Benutzer wird über jede Änderung der Geschäftsordnung über den Newsletter informiert, sofern er dem Erhalt des Newsletters zustimmt, sowie durch die Veröffentlichung von Informationen über die Änderung der Geschäftsordnung auf der Website des Dienstleisters. Diese Information enthält eine Zusammenfassung der Änderungen der Geschäftsordnung. Die Benachrichtigung über die Änderung der Geschäftsordnung erfolgt spätestens 14 Kalendertage vor der Einführung der geänderten Geschäftsordnung. Wenn der Benutzer den neuen Inhalt dieser Geschäftsordnung nicht akzeptiert, ist er verpflichtet, den Dienstleister innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Benachrichtigung über die Änderung dieser Geschäftsordnung davon in Kenntnis zu setzen. Der Dienstleister und der Benutzer haben dann das Recht, den Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege zu kündigen.
  6. Die Servicenutzung des Dienstleisters setzt die Anerkennung der Bestimmungen der Geschäftsordnung voraus. Eine Nutzung des Services ist nur nach Maßgabe dieser Geschäftsordnung zulässig.

§ 3. Bedingungen für die Erbringung von Dienstleistungen

  1. Um den Service nutzen zu können, müssen die folgenden technischen Voraussetzungen erfüllt sein:
    1. einen Zugang zum Internet haben,
    2. einen Webbrowser haben (einer der folgenden): Firefox, Chrome, Safari, IE, Opera, aktualisiert auf die neueste Version.
  2. Jeder, der das Internet nutzt, kann sich mit Informationen und Meinungen über Profis und Zentren vertraut machen.
  3. Der Benutzer kann ferner:
    1. vom Kontaktformular Gebrauch machen,
    2. Stellungnahmen zu Profis und Zentren, Versicherern erstellen,
    3. einen Benachrichtigungsservice über neue Informationen und Meinungen in Forma eines Newsletters starten,
    4. Missbrauch melden.
  4. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Modernisierung oder dem Umbau der Website oder mit Wartungsarbeiten am IT-System vorübergehend auszusetzen. Der Dienstleister wird alles daran setzen, dass Unterbrechungen der Leistungserbringung für die Benutzer nicht belastend werden.
  5. Der Dienstleister haftet nicht für Unterbrechungen der Leistungserbringung, die auf Gründe zurückzuführen sind, die er nicht zu vertreten hat, insbesondere auf höhere Gewalt (Brände, Überschwemmungen, Natur- oder Wetterkatastrophen usw.).
  6. Der Dienstleister haftet gegenüber einem Profi oder einem Zentrum nicht dafür, dass der Benutzer nicht zum vereinbarten Termin erscheint. Der Dienstleister haftet gegenüber einem Benutzer nicht für die fehlende Möglichkeit der Erbringung der Dienstleistung durch ein Zentrum oder einen Profi aus Gründen, die dieser Profi oder dieses Zentrum zu vertreten hat.
  7. Die vom Dienstleister auf der Website veröffentlichten Informationen über die Zentren und/oder Profis, Dienstleistungsanbieter stellen keine Werbung für medizinische Dienstleistungen oder Produkte dar. Dies sind keine medizinischen Ratschläge, Hinweise zu einer medizinischen oder paramedizinischen bzw. kosmetischen Behandlung.
  8. Der Dienstleister haftet nicht für den Verlauf und das Ergebnis der Behandlung, der Diagnostik, der Kosmetik, des paramedizinischen, therapeutischen oder anderen vom Benutzer gewählten Behandlung.

§4. Hinzufügen von Meinungen und Informationen zu Profis und Zentren; Fragen an Profis stellen

  1. Meinungen werden mit der Unterschrift des Benutzers unterzeichnet.
  2. Meinungen und Informationen über Profis und/oder Zentren oder Versicherer können sich nur auf die berufliche Tätigkeit dieser Personen beziehen.
  3. Meinungen und Informationen über Profis und Zentren, Versicherer können nur auf Ihren persönlichen Erfahrungen mit einem bestimmten Profi beruhen und müssen sich auf die Beratung oder den Besuch beziehen, der stattgefunden hat. Meinungen und Informationen dürfen nicht auf Beziehungen zu Dritten beruhen. Die Ausnahme ist die Beschreibung medizinischer, paramedizinischer, kosmetischer Aktivitäten von Kindern, älteren Menschen, Menschen, die nicht in der Lage sind, selbstständig Meinungen abzugeben.
  4. Es ist den Benutzern untersagt, in ihren Meinungen Werbe-, Marketing- oder Marketinginhalte zu veröffentlichen, die sich auf das so genannte Product Placement beziehen, Inhalte, die unwahr sind, gegen allgemein verbindliche Rechtsvorschriften oder persönliche Güter verstoßen.
  5. Der Benutzer ist verantwortlich für den Inhalt der Informationen oder Meinungen, die er auf der Website veröffentlicht.
  6. Der Dienstleister hat das Recht, die Veröffentlichung von Meinungen, Kommentaren und Informationen abzulehnen, und bereits veröffentlichte Meinungen, Kommentare und Informationen sollten entfernt werden, wenn sie gegen diese Bestimmungen oder das Gesetz verstoßen. Im Falle der Löschung von Meinungen, Kommentaren oder Informationen des Benutzers besteht kein Anspruch gegen den Dienstanbieter.
  7. Der Dienstleister ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Informationen, Meinungen und Kommentaren, die von Benutzern oder Profis oder befugten Personen im Namen der Zentren oder Versicherer zur Verfügung gestellt werden.
  8. Durch das Absenden einer Anfrage den Profi, das Zentrum, den Versicherer, gewährt der Benutzer dem Dienstleister eine nicht ausschließliche, zeitlich unbegrenzte, gebührenfreie Lizenz zur Nutzung des Inhalts der Frage oder ihres Teils auf dem Gebiet der ganzen Welt, in Verwertungsbereichen, wie: Multiplikation mit analoger und digitaler Technik, Einführung in den Computerspeicher, Einführung ins Computer - oder Multimedianetz, Einführung in den Markt, Vermietung, Verleih, Verpachtung, öffentliche Zugänglichmachung an dem vom Dienstleister gewählten Ort und zu der vom Dienstleister gewählten Zeit, Anzeige, Übertragung, Wiederholung, Wiedergabe, Platzierung einer Frage in Datenbanken, Verwendung einer Frage zur Förderung des Dienstleisters und öffentliche Präsentation einer Frage auf der Website. Die Löschung des Benutzerkontos durch den Benutzer hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit der obigen Lizenz.

§5. Informationen zu Zentren, Profis, Versicherern und Versicherungen

  1. Die Eingabe der Informationen über das Zentrum oder den Profi des Versicherers, verlangt die Angabe von mindestens grundlegenden Informationen über ihm, einschließlich der folgenden Informationen:
    1. in Bezug auf den Profi: Berufsbezeichnung, Vor- und Nachname, Woiwodschaft, Ort der Ausübung der Gesundheitsfürsorge oder anderer Tätigkeiten, Anschrift und Kontaktdaten des Ortes, an dem die Patienten empfangen werden.
    2. In Bezug auf das Zentrum, den Versicherer: Name des Zentrums, Ort der Dienstleistung, Adresse und Kontaktdaten des Ortes, an dem die Patienten empfangen werden.
  2. Ein Profi, ein Zentrum, ein Versicherer können dem Dienstleister andere Daten, Informationen, einschließlich Fotos, zur Verfügung stellen, um sie im Service zu veröffentlichen. Der Inhalt der bereitgestellten Informationen darf nicht gegen allgemeingültige Gesetze oder Persönlichkeitsrechte verstoßen. Mit der Platzierung eines Bildes im Service, erklärt sich ein Profi, ein Zentrum, ein Versicherer damit einverstanden, dass ihr Image verbreitet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.  Mit der Veröffentlichung eines Bildes im Service, ein Profi, ein Zentrum, ein Versicherer gewährt dem Dienstleister eine nicht-exklusive, zeitlich unbegrenzte, gebührenfreie Lizenz zur Nutzung des Bildes auf dem Territorium der ganzen Welt, in Verwertungsbereichen wie: Multiplikation mit analoger und digitaler Technik, Einführung in den Computerspeicher, Einführung ins Computer - oder Multimedianetz, Einführung in den Markt, Vermietung, Verleih, Verpachtung, öffentliche Zugänglichmachung an dem vom Dienstleister gewählten Ort und zu der vom Dienstleister gewählten Zeit, Anzeige, Übertragung, Wiederholung, Wiedergabe, Platzierung eines Fotos in Datenbanken, Verwendung eines Fotos zur Förderung des Dienstleisters und öffentliche Präsentation eines Fotos auf der Website. Die Löschung der o.g. Informationen aus dem Service hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit der obigen Lizenz.
  3. Der Dienstleister behält sich das ausschließliche Recht vor, Informationen über die Telefonnummer und andere Kontaktdaten, die die Tätigkeit des Profis, des Zentrums und des Versicherers betreffen, einzugeben und zu bearbeiten. Die Bereitstellung von Informationen im Service erfolgt nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch den Profi oder eine dazu bevollmächtigte Person im Namen des Zentrums oder des Versicherers.
  4. Der Dienstleister hat das Recht, die Veröffentlichung von Informationen über den Profi oder das Zentrum, den Versicherer, einschließlich eines Fotos, und die veröffentlichte Löschung zu verweigern, wenn sie sich als unwahr herausstellt.

§6. Bedingungen für den Abschluss und die Beendigung von Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen

  1. Der Abschluss des Vertrages über die Erbringung von Dienstleistungen kommt durch die Nutzung des im Service bereitgestellten Kontaktformulars zustande.
  2. Der Abschluss des Vertrages über die Erbringung von Dienstleistungen ist verbunden mit der Zustimmung zu allen Bedingungen dieser Geschäftsordnung, ohne dass dazu zusätzliche Erklärungen abgegeben werden müssen. Der Benutzer erklärt sich damit einverstanden, diese Geschäftsordnung einzuhalten.
  3. Durch den Abschluss eines Vertrages über die Erbringung von Dienstleistungen wird der Benutzer:
    1. die Echtheit der übermittelten Daten bestätigen;
    2. erklärt sich damit einverstanden, Systemmeldungen über technische Störungen im Betrieb des Services, Änderungen in den Bestimmungen und neue Funktionalitäten des angegebenen Postkontos zu erhalten.
  4. Mit dem Abschluss eines Vertrages über die Erbringung von Dienstleistungen erkennt der Benutzer, dass seine personenbezogenen Daten im Internet öffentlich zugänglich gemacht werden.
  5. Der Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.
  6. Um den Vertrag abzuschließen, füllt der Benutzer, der Profi, der Inhaber, der Versicherer das Kontaktformular unter https://www.medicaladvisor.pl aus.
  7. Im Falle des Widerrufs der Zustimmung zu einer dieser Bedingungen ist der Benutzer, der Profi, der Eigentümer, der Versicherer verpflichtet, den Dienstleister über den Widerruf der Zustimmung zu informieren.
  8. Ein Benutzer, der Verbraucher im Sinne des anwendbaren Rechts ist, hat das Recht, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Der Rücktritt vom Vertrag erfolgt durch Erklärung des Rücktritts vom Vertrag. Die Erklärung des Rücktritts vom Vertrag ist per E-Mail an folgende Adresse zu senden: medicaladvisor.pl@gmail.com.  Zur Erfüllung der Frist genügt es, vor Ablauf der Frist, d.h. 14 Tage nach Vertragsschluss, eine Erklärung abzugeben.
  9. Der Dienstleister wird den Benutzern, Profis, Eigentümern und Versicherern Zugang zu ihren persönlichen Daten gewähren und deren Korrektur, Ergänzung und Löschung ermöglichen. Bei begründeten Zweifeln an der Echtheit der Daten kann der Dienstleister die Vorlage entsprechender Unterlagen zur Bestätigung der Daten verlangen.
  10. Die Verarbeitung der im Registrierungsformular enthaltenen personenbezogenen Daten erfolgt im Zusammenhang mit dem Abschluss des Vertrages. Der Dienstleister verarbeitet die personenbezogenen Daten des Benutzers gemäß dem Gesetz vom 29. August 1997 über den Schutz personenbezogener Daten und dem Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege.
  11. Der Dienstleister speichert personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 3 Jahren.
  12. Jede Partei kann den Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege ohne Angabe von Gründen und ohne Verzug kündigen. Die Kündigung des Vertrages über die Erbringung von Dienstleistungen führt zur Löschung der auf der Website enthaltenen oder dem Dienstleister zur Verfügung gestellten Daten innerhalb von 30 Tagen nach der Kündigung des Vertrags durch den Dienstleister oder der Kündigung des Vertrags durch die Vertragspartei.
  13. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, die Dienstleistungen, Tools und das Funktionieren des Services jederzeit zu ändern, einschließlich der Entfernung aller gesammelten Daten in der Datenbank, der Einstellung von Aktivitäten, der Übertragung von Service-Rechten und alle rechtliche Schritte im Zusammenhang mit dem Service zu unternehmen. Aus den vorgenannten Handlungen stehen den Parteien keine Ansprüche gegen dem Dienstleister zu.

§7. Verantwortung

  1. Der Dienstleister ist nicht verantwortlich für den Inhalt und die Form der vom Benutzer erstellten Materialien und Informationen. Der Dienstleister haftet nicht für Ansprüche von Benutzern, Zentren, Profis, Versicherern und Dritten, deren Rechte und berechtigte Interessen durch diese Materialien verletzt wurden. Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass der Dienstleister nicht verpflichtet ist, die von den Benutzern zur Verfügung gestellten Materialien oder Informationen zu prüfen oder zu verifizieren.
  2. Der Benutzer, das Zentrum, der Profi oder der Versicherer trägt die volle Verantwortung für Rechtsverstöße oder Schäden, die durch ihre Handlungen im Service verursacht werden, insbesondere durch die Bereitstellung falscher Daten, die Offenlegung des Berufsgeheimnisses, andere vertrauliche Informationen oder Geschäftsgeheimnisse, die Verletzung von Persönlichkeits- oder Urheberrechten und verwandten Rechten.
  3. Der Dienstleister behält sich ausdrücklich vor, dass die Nutzung des Services und der von ihm angebotenen Dienste auf das ausschließliche Risiko des Benutzers, des Profis, des Zentrums oder des Versicherers erfolgt. Alle Informationen und Materialien, die im Service platziert werden, sowie Produkte und Dienstleistungen, die über den Service bereitgestellt werden, unterliegen keiner Garantie hinsichtlich ihres Wertes, Verwendbarkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit.
  4. Der Dienstleister haftet nicht für Sach- und Rechtsmängel der angebotenen Gratisprodukte und für die einwandfreie Qualität der Gratisprodukte und -Dienstleistungen. Der Dienstleister ist auch nicht verantwortlich für die Folgen der Nichterfüllung oder unsachgemäßen Erfüllung von Verpflichtungen und die Fähigkeit dieser Personen, Verpflichtungen einzugehen, die von irgendjemandem durch den Service übernommen wurden.
  5. Die Haftung des Dienstleisters für die ordnungsgemäße Beschaffenheit der entgeltlichen Lieferungen und Leistungen richtet sich nach besonderen Bestimmungen, die den zu erbringenden Leistungen zugrunde liegen.
  6. Der Dienstleister übernimmt keine Garantie für das ordnungsgemäße Funktionieren des Services im Ganzen oder in Teilen.
  7. Gegenüber anderen Personen als Verbrauchern haftet der Dienstleister nur für Schäden, die durch das alleinige Verschulden des Dienstleisters verursacht wurden. Die Haftung des Dienstleisters für entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen.

§8. Erhebung von Einwänden und Beanstandungsprozedur

  1. Der Dienstleister wird alles daran setzen, das ordnungsgemäße Funktionieren des Services zu gewährleisten, und hilft bei der Lösung von Problemen, die mit dessen Funktionieren zusammenhängen.
  2. Einwände gegen die Zuverlässigkeit der im Service enthaltenen Meinungen oder Informationen werden schriftlich an die E-Mail-Adresse gemeldet: kontakt@medicaladvisor.pl . Antworten auf die Anzeigen werden an die E-Mail-Adresse des Benutzers, des Profis, des Zentrums, des Versicherers geschickt.
  3. Störungen in der Funktionsweise des Services, Probleme und Kommentare in Bezug auf die im Rahmen des Services erbrachten Dienstleistungen können innerhalb von 21 Tagen ab dem Datum des Ereignisses durch Absenden auf die E-Mail-Adresse bekannt gemacht werden: kontakt@medicaladvisor.pl
  4. Die Beanstandung wird innerhalb von 21 Tagen nach ihrer Einreichung geprüft. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, so hat der Dienstleister vor Ablauf der Frist die Gründe für die Verzögerung mitzuteilen und eine weitere Frist zu setzen.
  5. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, die Beanstandung unbeachtet zu lassen, wenn sie aus Unkenntnis dieser Geschäftsordnung, ihrer Anlagen oder gesetzlichen Bestimmungen resultiert. Beanstandungen, die vulgäre oder anstößige Inhalte gegen den Dienstleister enthalten, werden nicht geprüft.

§ 9. Schlussbestimmungen

  1. Für die korrekte Angabe der E-Mail-Adresse und die daraus resultierenden Folgen ist der Benutzer, der Profi, das Zentrum, der Versicherer verantwortlich.
  2. Auf diese Geschäftsordnung und den Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen ist polnisches Recht anwendbar.
  3. Für Angelegenheiten, die nicht in der Geschäftsordnung geregelt sind, gelten die Bestimmungen des Gesetzes über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen, des Gesetzes über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte und des Bürgerlichen Gesetzbuches.
  4. Für die Beilegung von Streitigkeiten aus der Erbringung von Dienstleistungen ist das für den Sitz des Dienstleisters zuständige Gericht zuständig.